Gisela Pulido über den Kitesurf World Cup in SPO

Letzte Woche haben wir mit Christophe Tack den amtierenden Kitesurf Weltmeister der Herren zu Wort kommen lassen. Heute sind die Damen, vertreten von der Rekordweltmeisterin Gisela Pulido, an der Reihe. Die junge Spanierin, die schon mit 13 Jahren ihren ersten Weltmeistertitel feiern konnte, hat uns in einem kurzen Text ihre größten Erlebnisse beim Kitesurf World Cup St. Peter-Ording geschildert.

Als ich 2007 das erste Mal nach St. Peter-Ording kam, habe ich mich schon sehr gewundert, dass ein World Cup in einem so kleinen Ort ausgerichtet wird. Doch schon kurz nach meiner Ankunft habe ich gemerkt, dass die Menschen in diesem Teil von Deutschland eine sehr große Leidenschaft für den Wassersport und gerade für das Kitesurfen haben. Also hat das ideal gepasst. Nachdem ich dann auch noch das riesige Eventgelände und die vielen Teilnehmer und Fans gesehen habe…Das war unglaublich.

Read more

Interview mit Weltmeister Christophe Tack

Wir haben uns zu unserem 10-jährigen Jubiläum natürlich auch mit dem aktuellen Weltmeister Christophe Tack unterhalten, der uns in einem kurzen Interview erzählt hat, wie er als 14-jähriger seine World Cup Premiere erlebt hat und was seine Ziele für die aktuelle Saison sind.

Hey Christophe, wie geht’s?

Hallo. Mit geht es sehr gut.

Unser 10-jähriges lässt nun nicht mehr lange auf sich warten. Wann hast Du das erste Mal am World Cup in St. Peter teilgenommen?

Das erste Mal dabei war ich vor acht Jahren. Also 2007. Das war auch gleichzeitig mein erster PKRA World Cup überhaupt.

Read more

10 Jahre Kitesurf World Cup und viele Geschichten

Die Welt ist zu Gast bei Freunden, ein gewisser Daniel Craig mimt zum ersten Mal den James Bond und die Plattform Wikileaks enthüllt die ersten Geheimnisse. Was alle diese Ereignisse gemeinsam haben? Sie prägten das Jahr 2006.

Während es also diese Begebenheiten sind, die den Menschen auf der Welt in Erinnerung blieben, steht auf dem Einband unseres persönlichen Geschichtsbuches ein anderer Titel, denn das Jahr 2006 war nicht nur das Jahr des Siebenpunkt Marienkäfers sondern auch das Jahr der Premiere des Kitesurf World Cup in St. Peter-Ording!

Read more

Rodwald plant Comeback beim Pringles Kitesurf World Cup

Für die deutschen Kitesurf-Fans ist das geplante Comeback vom dreifachen Europameister Mario Rodwald wohl eine der besten Nachrichten des Jahres. Ein Jahr hat der 24-jährige hart für seine Rückkehr auf die internationale Bühne gekämpft und das er gerade in St. Peter-Ording, wo er sich beim letztjährigen World Cup eine schwere Verletzung am linken Knie zugezogen hatte, wieder antreten kann, erfüllt ihn mit Vorfreude. „Es wäre Wahnsinn, wenn ich beim größten Kitesurf-Event der Welt mein Comeback starten könnte. Ich brauche zwar noch ein bisschen Zeit, um mein früheres Leistungs-Niveau wieder zu erreichen. Aber ich bin schmerzfrei und komme im Training immer besser zurecht. Wenn alles so komplikationslos weitergeht, werden mich die Zuschauer im August am Ordinger Strand wieder in Action sehen“, verspricht Rodwald.

Read more

Gewinnspiel zum Pringles Kitesurf World Cup

„Vorfreude ist die schönste Freude“. Gerade vor Weihnachten hat man sich diesen Spruch als Kind in regelmäßigen Abständen anhören müssen. Einziger Trost während der Wartezeit im Dezember. Ein kleines Präsent am Nikolaustag.

Auch unser „großes“ Geschenk an Euch, der Pringles Kitesurf World Cup, liegt noch in weiter Ferne, was uns dazu veranlasst hat, Euch die Möglichkeit auf ein kleines Geschenk im Vorfeld zu geben.

Read more

Das war los bei den VKWC Tour Stop Nummer 2

67 Tage. So lange müssen wir uns noch gedulden, bis die besten Kitesurfer der Welt wieder am Strand von St. Peter-Ording ihres Amtes weichen und um den Sieg kämpfen. Eine lange Zeit, die wir der Virgin Kitesurf Championships sei Dank nicht gänzlich ohne Duelle der Kitesurf Profis durchstehen müssen. Erst am vergangenen Sonntag (14.06.15) ging der zweite World Cup der Tour zu Ende, der im Verlauf des Wettbewerbs einige Überraschungen parat hielt.

Insgesamt freuten sich 49 Teilnehmer aus 18 Ländern auf optimale Wetteraussichten, die spannende und vor allem hochklassige Duelle möglich machten. Gerade Robinson Hilario schienen die Bedingungen in die Karten zu spielen. Der aus der Dominikanischen Republik stammende Hilario schaffte es, sich mit einer mehr als respektablen Leistung gegen den amtierenden Weltmeister Christophe Tack durchzusetzen und den Belgier bereits in der zweiten Runde des World Cup aus dem Wettbewerb zu schmeißen.

Read more

Der Venezuela Kiteboarding World Cup

68 Tage. So lange müssen wir uns noch gedulden, bis die besten Kitesurfer der Welt wieder am Strand von St. Peter-Ording ihres Amtes weichen und um den Sieg kämpfen. Eine lange Zeit, die wir der Virgin Kitesurf Championships sei Dank nicht gänzlich ohne Duelle der Kitesurf Profis durchstehen müssen. Erst am vergangenen Sonntag (14.06.15) ging der zweite World Cup der Tour zu Ende, der im Verlauf des Wettbewerbs einige Überraschungen parat hielt.

Read more

Pringles freut sich auf die Kitesurf World Champions(c)hips

Die Snackmarke Pringles ist neuer Titelsponsor beim 10. Kitesurf World Cup in St. Peter-Ording

(Hamburg, 9.6.2015). In knapp drei Monaten beginnt der Kitesurf World Cup in St. Peter-Ording und schon jetzt laufen die Vorbereitungen für den Wassersport-Gipfel auf Hochtouren. Denn in dem Nordseebad wird in diesem Sommer ein Jubiläum gefeiert: Zum zehnten Mal in Folge gehen hier vom 21. bis zum 30. August die besten, radikalsten und schnellsten Kitesurfer der Welt an den Start. Das erste spektakuläre Manöver gelang den Veranstaltern schon jetzt. Die Snackmarke Pringles wird neuer Titelsponsor beim einzigen deutschen Tourstopp der Virgin Kitesurf World Championships.

Read more

Sansibar – Eine Perle im Indischen Ozean!

Reiche Gewürzplantagen, palmengesäumte Strände und die herzliche Art der Inselbewohner machen Sansibar zu einem bezaubernden Reiseziel. Die historische Altstadt von Stone Town empfängt den Besucher dazu mit einem ganz besonderen, kolonialen Charme.

An der Ostküste Sansibars erwarten euch großartige Bedingungen zum Kitesurfen. Die flach abfallenden, weißen Sandstrände, konstante side-onshore Winde und große Flachwasserbereiche sind perfekt für Anfänger und auch Fortgeschrittene geeignet.

Der wohl bekannteste Spot befindet sich in Paje im Südosten der Insel. Hier gibt es gemütliche Unterkünfte in verschiedenen Kategorien. Im Kitecenter Zanzibar findet ihr tatkräftige Hilfe und Unterstützung. Die Grund- und Aufbaukurse werden von IKO zertifizierten Lehrern durchgeführt und selbstverständlich steht auch genügend Equipment zum Ausleihen zur Verfügung.

An der Nordostküste liegt der Ort Kiwengwa, ein weiterer Kitespot mit optimalen Bedingungen. Das Buccaneers Beach – Kite & Surf Center führt Kurse nach IKO Richtlinien für verschiedene Könnerstufen durch. Es wird das neueste Material von RRD zum Ausleihen angeboten. Die Station liegt direkt am Strand des VOI Kiwengwa Resort. Für all jene, die es privater mögen, ist die nahegelegene, familiengeführte Shooting Star Lodge genau das Richtige.

Der Orca-Preistipp:

12 Tage/10 Nächte im Ndame Beach Lodge*** (Doppelzimmer) inkl. Frühstück, Transfers, 10 Tage Kitepass im Kitecenter Zanzibar (Storage & Rescue) und Flug mit Oman Air ab 1319,- € pro Person

http://www.orca-kite.de/kitehotels/afrika/sansibar.html

Kontakt