Drohendes Kiteverbot an der Nordsee

Die Nationalparkverwaltungen planen eine Änderung der „Verordnung über das Befahren der Bundeswasserstraßen in Nationalpark im Bereich der Nordsee“ und damit quasi ein generelles Kiteverbot im Küstenmeer!

Ähnliche Pläne gibt es auch schon für die Ostseeküsten.

Diese Maßnahmen sind nicht nur ein Schlag gegen die Sportler, sondern gefährden gleichzeitig die Existenzgrundlage des Sports in Deutschland an sich und damit einen ganzen Wirtschaftszweig (Kitesurfschulen, Hersteller, Shops etc.) Als Präzedenzfall könnte dies außerdem auch Konsequenzen auch in Ländern wie Dänemark und den Niederlanden haben, die ebenfalls an der Nord-, bzw. Ostsee liegen. Eine etablierte Sportart, die unzählige Anhänger hat und 2017 zur olympischen Disziplin werden soll, darf nicht so einfach der Politik und dem Umweltschutz zum Opfer fallen und verboten werden.

Deshalb unterstützen wir die Petition „Kein generelles Verbot für das Kiten im Wattenmeer“.

Setzt auch ihr ein Zeichen für das Kitesurfen und unterstützt uns im Kampf um das Kitesurfen an deutschen Küsten.

Jede Unterschrift zählt!

Hier gehts zur Petition

 

Südafrika – Traumkombi an Land und auf dem Wasser!

Vor allem durch die einzigartigen Nationalparks und die traumhafte Landschaft ist Südafrika ein sehr beliebtes und vielseitiges Reiseziel. Die zahlreichen Nationalparks bieten tolle Safari-Möglichkeiten und die großartigen Chancen auf Sichtung der berühmten „Big Five“ (Elefanten, Nashörner, Löwen, Leoparden & Büffel) locken jedes Jahr viele Besucher an.

Kapstadt, mit dem bekannten Tafelberg, ist in jedem Fall einen Besuch wert und idealer Ausgangspunkt um die Umgebung zu erkunden und die Kite-Spots ein bisschen weiter im Norden zu genießen!

Etwa 120 km nördlich von Kapstadt liegt Langebaan.Top Spots für jede Könnerstufe erwarten euch!

Das Kite-Revier befindet sich in einer großen Lagune, welche sich über 25 km in der Länge und rund 2,5 km in der Breite erstreckt. Hier findet man zahlreiche perfekte Kitespots wie Pearly´s Beach und Cape Sports Bay, die direkt vor dem Ortszentrum liegen Der Top Spot ist Shark Bay im südlichen Seitenarm der Lagune mit einem 2 km großen Stehbereich. Das türkisfarbene Wasser mit sandigem Untergrund bietet ein gigantisches Flachwasserrevier mit besten Bedingungen für Einsteiger, Aufsteiger und Freestyler. Ein feinsandiger, heller Strand garantiert ein angenehmes Starten und genügend Platz um das Kiteequipment auf- und abzubauen.

Die besten Windverhältnisse findet man von Mitte/Ende Oktober bis Anfang/Mitte April. Der Wind bläst in dieser Zeit konstant sideshore und wird gegen Nachmittag etwas stärker.

Angebot

Windtown Lagoon Hotel

Windtown Kitecenter

13 Tage/10 Nächte im Doppelzimmer Standard inkl. Frühstück, Transfer, 2 Stunden Refresher Kurs Einzelunterricht inkl. Material und Flug mit Emirates

ab 1.429,-

Kontakt