Unser Kiter des Monats – Carlos Mario

In unserer neuen Kategorie werden wir jeden Monat einen außergewöhnlichen Kitesurfer unter die Lupe nehmen, der uns in der Vergangenheit, sei es durch seine sportlichen Leistungen oder seiner ganz persönlichen Geschichte, imponiert hat. Los geht’s!

Er ist mit 17 Jahren eines der größten Talente des Kitesurfsports und glänzte im vergangenen Jahr mit zwei World Cup Siegen und dem dritten Platz beim Pringles Kitesurf World Cup in St. Peter-Ording. Kein Wunder also, dass wir uns Carlos Mario mal etwas genauer angeschaut haben.

Ein brasilianischer Geschäftsmann stellte Carlos Mario die Weichen

Die Karriere von „Bebe“ liest sich in etwa so, wie man es schon häufiger von einem jungen brasilianischen Fußballtalent gehört hat. From the bottom to the top. Aufgewachsen in der Cauipe Lagoon im Nordosten Brasiliens lässt sich Mario schon in jungen Jahren vom Kitesurfen begeistern und verbringt jede freie Minute damit, die Kitesurfer vor der Küste seiner Heimat zu beobachten und zu träumen. Da es ihm als der Sohn eines Fischers anfangs nicht vergönnt war eine eigene Ausrüstung zu besitzen, war er auf das Wohlwollen anderer angewiesen und kam nur sporadisch auf das Wasser. Trotzdem zeigte der junge Brasilianer schnell, dass in ihm ein ganz besonderes Talent schlummerte und so beschlossen die angestammten Kiter, Mario in ihre Clique aufzunehmen und ihm regelmäßig ihre Ausrüstung zu leihen. Nun waren sie es, die am Strand saßen und zuschauten.

Read more

Kontakt