23.08. – Kite-Park Show begeistert Besucher am Südstrand von Fehmarn

23.08. – Kite-Park Show begeistert Besucher am Südstrand von Fehmarn

Der Wind spielte am Mittwoch beim Mercedes-Benz Kitesurf World Cup nicht mit, so dass keine offiziellen Wettkämpfe gestartet werden konnten. Trotzdem wurde den Zuschauern am Südstrand von Fehmarn viel Action und Akrobatik geboten. Bei der Kite-Park-Show ersetze der Jet-Ski den Wind und zog die Board-Akrobaten über einen Slider, den die Fahrer als Absprungschanze nutzen, um in der Luft ihre spektakulären Moves zu zeigen.

Auch die Ex-Europameisterin und mehrmalige Deutsche Meisterin im Twintip-Freestyle Sabrina Lutz bewies ihr Können auf dem Slider. „Es ist toll, vor so vielen Zuschauern seine Tricks zeigen zu können. Man hat keinen Wettkampfstress und kann so auch mal neue Manöver ausprobieren. Es hat mir unheimlich viel Spaß gemacht“, erzählte die Hamburgerin nach ihrem Show-Einsatz. Die Besucher genossen bei strahlendem Sonnenschein das Spektakel über der Ostsee und verlebten einen sonnigen Spätsommertag auf dem Veranstaltungsgelände des größten Kitesurf-Events der Welt.

Der Mercedes-Benz Kitesurf World Cup läuft noch mit weiteren Wettbewerben bis zum Sonntag, 27. August. Aller Voraussicht nach wird es am Freitag zum Rekordversuch „Race Around the Island“ kommen. Dabei wollen zwölf ausgewählte Kitesurfer die Sonneninsel schnellstmöglich umrunden und  die bisherige Bestzeit von 2:48 Stunden, aufgestellt von Windsurf-Legende Bernd Flessner, unterbieten