Air Games und Show-Events sorgen für Luftspektakel auf Fehmarn

Air Games und Show-Events sorgen für Luftspektakel auf Fehmarn

Mercedes-Benz Kitesurf World Cup 2018 einziger deutscher Stopp der GKA Kiteboarding World Tour.

(Hamburg, 04.05.2018). Höher, weiter, spektakulärer – beim Mercedes-Benz Kitesurf World Cup 2018 auf Fehmarn erwartet die Besucher vom 24. August bis zum 2. September ein sportliches Programm der Extraklasse. Die größte Kitesurf-Veranstaltung der Welt ist als einziger deutscher Stopp der GKA Kiteboarding World Tour Schauplatz der spektakulären Kiteboarding Air Games, bei denen die besten Kitesurfer der Welt den Fans die ganze Bandbreite ihres faszinierenden Trendsports präsentieren. Show-Events im Strapless-Freestyle und Hydrofoil Big Air sind weitere Highlights beim Wassersport-Spektakel am Südstrand von Fehmarn.

Die Air Games verbinden alle Stilrichtungen, die das Kiten auf Twintip Boards bei den Fans so beliebt macht. Die Zuschauer am Südstrand werden rasante und blitzschnelle Freestyle-Tricks ebenso erleben wie hohe und lange Luftfahrten, die bisher nur bei Big Air Contests zu sehen waren. Board-off-Sprünge in Kombination mit spektakulären Kite-Loops gehören ebenfalls zum Repertoire der Luft-Akrobaten, die ihre radikalen Manöver auf allerhöchstem Niveau ausführen. Neben wichtigen Ranglistenpunkten für den WM-Titel, der am Ende der Saison vergeben wird, geht es bei der Disziplin Air Games um ein Gesamtpreisgeld von 30.000 Euro.
Die internationalen Stars des Strapless-Freestyle begeisterten die Fans beim Mercedes-Benz Kitesurf World Cup 2017 restlos. Auch in diesem Jahr zeigen die unerschrockenen Flug-Künstler ihre verrückten Tricks über der Ostsee, werden allerdings nicht um Weltmeisterschaftszähler kämpfen, sondern ihre atemberaubenden Moves in einem offiziellen Show-Wettkampf ausführen, bei dem ein Gesamtpreisgeld von 8000 Euro ausgeschüttet wird.

Gleiches gilt für die Teilnehmer beim Hydrofoil Big Air. Die Starter in dieser noch jungen Kitesurf-Disziplin wollen beweisen, dass sie nicht nur mit Top-Speed über das Wasser jagen, sondern auch ungeahnte Höhen erreichen können. Die besten Flugeinlagen werden mit einer Prämie von insgesamt 5000 Euro belohnt. Da sich die Foiler schon bei leichtem Wind meterhoch in die Luft schrauben können, ist beim Mercedes-Benz Kitesurf World Cup für Action nonstop am Südstrand von Fehmarn garantiert.