Nico Parlier – Der Foil König Fehmarns

Nico Parlier ist Sieger der Foil-Wettbewerbe beim Mercedes-Benz Kitesurf World Cup Fehmarn (keine offizielle Disziplin des Mercedes-Benz Kitesurf World Cup). Mit sieben Siegen in zwölf Wettfahrten konnte der Franzose den einzigen Tourstopp der HydroFoil Pro Tour in Deutschland knapp vor seinem Landsmann Axel Mazella für sich entscheiden. Da am Mittwoch wegen des zu leichten Windes keine Wettfahrten mehr gestartet werden konnten, stand das Ergebnis bereits am Dienstag fest.

Bester Deutscher war Florian Gruber auf Platz fünf. Der 23-Jährige kämpfte während des gesamten Wettkampfs mit dem in der Ostsee treibenden Seegras, das ihn immer wieder ausbremste. „Schade, dass ich in einigen Rennen geradezu in Seegrasfelder hineingefahren bin, sonst wäre vielleicht ein Podiumsplatz möglich gewesen. Trotzdem bin ich mit meiner Platzierung in diesem Weltklassefeld zufrieden“, so der schnelle Bayer. Jannis Maus aus Oldenburg fuhr als Zehnter ebenfalls unter den Top Ten.

Kontakt